Überspringen zu Hauptinhalt

Adventstimmung für Daheim

Traunkirchner Raclette, Schwarzbrot und Weihnachtsmärkte – eine Verbindung, die in den letzten Wochen vor Weihnachten seit Generationen für Gaumenfreude sorgt.

Auch wenn die meisten der beliebten Christkindlmärkte heuer abgesagt werden, müssen Freunde des Raclettes nicht auf die würzig-kräftige Käsespezialität verzichten. Im Gegenteil – Raclette gilt als echtes Multitalent unter den Käsesorten. Er eignet sich nicht nur geschmolzen auf Schwarzbrotscheiben, sondern natürlich auch zum Gratinieren, in Pfännchen oder in seiner ursprünglichen Reife frisch aufgeschnitten. Rezepte und Ideen für den eigenen Raclette-Genuss finden Sie hier.

Bild: Der Original Traunkirchner Raclette mit Naturrinde ist wegen seiner guten Schmelzeigenschaften bekannt. Er eignet sich besonders für den Raclette-Grill und zum Überbacken.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche