skip to Main Content
Buttermilch-Zitronen-Guglhupf

Buttermilch-Zitronen-Guglhupf

Die erfrischende Buttermilch und die saftigen Zitrusfrüchte lassen diesen Guglhupf so richtig herrlich nach Frühling schmecken! Der Teig ist im Handumdrehen gerührt!

Zubereitung:

  1. Eier trennen. Die Dotter mit dem Kristallzucker schaumig mixen.
  2. Buttermilch und den Saft der Zitrone zum Ei-Zucker-Gemisch geben.
  3. Die Eiklar steif schlagen.
  4. Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  5. Zum Ei-Buttermilch-Gemisch abwechselnd den Eischnee und das Mehl mengen. Den Teig nicht mixen, sondern die Zutaten vorsichtig mit einer Teigspachtel unterheben.
  6. Eine Gugelhupf-Form mit Butter befetten und gut bemehlen, den Teig einfüllen.
  7. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Der Gugelhupf soll Farbe annehmen und bei der Stichprobe mit einem Holzstäbchen auch innen nicht mehr teigig sein.
  8. Den Gugelhupf aus der Form stürzen. TIPP: Wenn ihr eine feste (keine Silikon-)Backform benutzt, kühlt sie gleich, wenn ihr sie aus dem Ofen nehmt, mit einem nassen Geschirrtuch ab. So löst sich der Kuchen gut aus der Form!
  9. Kuchen auskühlen lassen. Dann die Glasur zubereiten: Zitronensaft und Staubzucker in einen Topf geben. Auf dem Herd erhitzen und immer wieder gut mit einem Schneebesen rühren. Wenn die Zuckermasse wieder auskühlt und beginnt, wieder fest zu werden, mit einem Löffel über den Rücken des Gugelhupfes verteilen. Mit gehackten Pistazien bestreuen!

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 200 g Kristallzucker
  • 200 g Mehl
  • 250 ml Buttermilch
  • 1 große Zitrone
  • ½ Pkg. Backpulver
  • Butter und Mehl für die Form

Für die Glasur:

  • 1 Zitrone
  • 250 g Staubzucker
  • gehackte Pistazien zum Verzieren
Back To Top
×Close search
Suche