Überspringen zu Hauptinhalt

Forellenmousse

Zubereitung Forellenmousse

Die Forellenfilets zupfen und fein faschieren oder hacken. Das Schlagobers steif schlagen und kühl stellen. Forellen mit Sauerrahm abmischen, Dill, Gewürze und Zitronensaft daruntermischen. Die Gelatine ausdrücken und leicht erwärmen. Zuerst 2 Esslöffel von dem Forellen-Sauerrahmgemisch mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann vorsichtig alles mit dem Obers vermischen und in eine Schüssel abfüllen. Mindestens 3 Stunden kühlen. Mit heißen Esslöffeln Nockerl aus der Mousse ausstechen und anrichten.

Zutaten

  • 300 g Forellenfilets, geräuchert
  • ¼ l Schlagobers
  • 250 g Sauerrahm
  • 6 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • 1 EL Dill, gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, weißer Pfeffer

forellenmousse_2 forellenmousse_1

Zwei Kugeln Forellenmouse, Angerichtet Mit Roten Bzw. Grünen Blattsalaten, Zwiebelringen Und Einer Kleinen Roten Tomate
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche