skip to Main Content

Gmundula.
Wir schauen auf den Bauernhof.

Der Musical-Baukasten für SchülerInnen von 3 bis 10

Elf lachende und springende Kinder, auf einer Wiese mit Bäumen, werfen Gmundula - Hefte in die Luft

Miteinander Musik machen, tanzen und singen – die große Welt des Musicals macht Station am Bauernhof.

Wir laden Sie herzlich ein, den Eltern zu zeigen, was ihre Sprösslinge alles können: Auf der Bühne Singen, Tanzen und Spielen – mit der Kraft der Begeisterung! Das gesamte Musical dauert ca. 30 Minuten (netto). Für die Aufführung können mehrere Kindergartengruppen bzw. Volksschulklassen zusammenarbeiten, was das Gemeinschaftsgefühl stärkt und den Aufwand erleichtert.

Jedes Kind soll eine Rolle spielen!
Alle Kinder singen alle Lieder auf der Bühne mit!

Gmundula, wir schauen auf den Bauernhof“ passt sehr gut in unseren Unterricht. Gerade für unseren Jahresschwerpunkt „Östereichische Kultur, Bräuche und Traditionen aus der Heimat“ ist das Angebot eine spannende Bereicherung.

Katharina Sommerauer, Leiterin Waldkindergruppe Überackern

Porträt Katharina Sommerauer, Leiterin Waldkindergruppe Überackern

Ich habe einige Lieder bereits in den Sachunterricht eingebaut (z. B. Gesunde Jause). Die Kinder singen die bekannten Lieder mit den neuen Texten mit Begeisterung. Die tollen Songs beleben den Unterricht!

Helene Aichhorn, Lehrerin

2018-01-26 10.10.39

Gmundula – wir schauen auf den Bauernhof
Dafür erhalten Sie für das Kinder-Musical kostenlos von uns

Das Drehbuch

Es geht um die gesunde Jause, um regionale Lebensmittel und das Leben auf dem Bauernhof.

Sie haben das kostenlose Aufführungsrecht

Musik für die 18 Songs

Sie können die Musik instrumental und mit Gesang gratis downloaden. Die Anzahl der Songs für die Aufführung kann nach Bedarf auf jene Lieder reduziert werden, welche die Kinder am meisten begeistern.

Vorlagen für die Masken

Die Kinder-Gesichter sollen sichtbar bleiben! Anregungen für die Gestaltung der Choreografie.

Masken und  Schnittbögen sind downloadbar.

Inhaltsverzeichnis des Musical-Baukastens für SchülerInnen von 3 bis 10

  • Alle Kinder sind schon da
  • Wir haben Hunger, Hunger, Hunger
  • Hurra, Hurra, Hurra, wir schauen auf den Bauernhof
  • Liebe Bäurin tanz’ mit mir
  • Das Schwein ruft den Saubär: „komm doch mal her!“
  • Muh, muh, muh, so ruft im Stall die Kuh
  • Mein Käs’ der hat drei Löcher
  • Die Henne legt ein Ei, gock, gock
  • Bin i net ein schöner Hahn? Kikerikiki
  • Alle meine Fingerlein wollen heut’ mal Tiere sein
  • In einem kleinen Apfel
  • Spannenlanger Hansl
  • Summ, summ, summ
  • Drei Karotten tanzen Rock and Roll
  • Der Bauer sät das Korn
  • Ist das nicht die g’sunde Jause?
  • Von den Bauernhöfen kommen wir !
  • Uns’re Bäurin hat an Hof
  • Dornröschen war ein schönes Kind

Das einzigartige Projekt wurde von Helmut Eiselberg und Julia Anna Jungmair in Kooperation mit Gmundner Milch entwickelt.

Porträt Mag. Michael Waidacher mit karierter Krawatte und schwarzem Sakko

Warum Gmundner Milch von Beginn an begeistert war

Es sind 2 wichtige Themen, die mit dem Projekt auf eine besondere Weise miteinander kombiniert werden. „Zum einen stärken Singen, Tanzen und das Auftreten das Selbstvertrauen der Kinder. Zum anderen können Kinder die Bedeutung von Lebensmitteln und der Rolle unserer Landwirte auf eine völlig neue Form erfahren“, freut sich Mag. Michael Waidacher, Geschäftsführer der Gmundner Milch. „Mit dem Projekt Gmundula bekommt unser KidsClub ein weiteres lebendiges Angebot“, ergänzt Obmann Josef Fürtbauer.

Liebe Pädagoginnen und Pädagogen, liebe Eltern, liebe Kinder!

„Alle Kinder sind schon da, alle Kinder alle“, das ist nicht nur der Liedtext sondern die Aufforderung an alle Kinder zum Singen, Tanzen und Spielen.

„Gmundula, wir schauen auf den Bauernhof“ ist die Anleitung dazu, das Drehbuch für das Kinder-Musical. Noten und Texte von 18 bekannten Kinderliedern sind genauso zu finden wie Musikbeispiele, Vorlagen für Masken, Vorschläge für Tänze und Hinweise zum Ablauf. Es ist dies ein unterhaltsames und spannendes Programm für Kindergarten- und Schuljahr, das in der Aufführungen vor Publikum zum Abschluss gebracht wird.

Diese Anleitung soll motivierend wirken, dass Kreativität und spielerische Freude unserer Kinder gefördert und den Kindern auch unsere regionale Produkte vom Bauernhof und das Leben dort vertraut gemacht werden.

Ich danke dem Autorenteam Helmut Eiselsberg, Julia Anna Jungmair und Brigitte Dostal für diese großartige Idee und deren Umsetzung sowie der Gmundner Milch für die Unterstützung, und ich wünsche den jungen Schauspielerinnen und Schauspielern viel Erfolg bei den Proben und bei den Aufführungen.

Landeshauptmann Thomas Stelzer im schwarzen Anzug, weißem Hemd und grauer Krawatte sitzt auf einem Sessel

Mag. Thomas Stelzer
Landeshauptmann

Bild Quelle: www.thomas-stelzer.at

Back To Top
×Close search
Suche