skip to Main Content
Rehragout

Rehragout

Zubereitung Rehragout

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Senf sowie dem Mehl vermischen und 10 Minuten marinieren lassen. Scharf anbraten und beiseitestellen.
Im Bratensatz die Zwiebel und das Suppengrün anbraten, Butter dazugeben und bräunen. Tomatenmark kurz mitbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Wenn der Wein fast wegreduziert ist, wird mit der Suppe aufgegossen.
Das Fleisch wieder einlegen und zugedeckt ca. 30 Minuten weich dünsten. Dabei immer wieder
umrühren, damit sich nichts anlegt. Nach 20 Minuten der Kochzeit den Sternanis und den
Thymian beigeben. Die Sauce entweder passieren oder mit den Gemüsestückchen servieren, mit Preiselbeeren und dem Orangenlikör abschmecken.

Zutaten

  • 800 g Rehragoutfleisch (z. B. Schulter, von Sehnen befreit und in 3 x 3 cm große Würfel geschnitten)
  • 1 große Zwiebel
  • 250 g Suppengrün, in kleine Würferl geschnitten
  • 1 Thymianzweig
  • ½ Sternanis
  • 40 ml Orangenlikör
  • Pfefferkörner, Wacholder, Lorbeerblatt
  • ⅛ l kräftiger Rotwein
  • ⅛ l Suppe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Butter

rehragout_1 rehragout_2

Back To Top
×Close search
Suche