Überspringen zu Hauptinhalt

Gezogener Strudel mit Topfen-Birnen-Fülle

Zutaten:
30 dag glattes Weizenmehl
3 EL Olivenöl
ca. 1/8 l lauwarmes Wasser

250g Gmundner Milch Topfen
1 Ei (trennen)
Zucker nach Belieben
Reife Birnen oder andere Früchte

Teig:
Weizenmehl, Olivenöl und das lauwarme Wasser zu einem glatten Teig kneten, dann mit etwas Mehl bestreuen und mit einem Geschirrtuch bedeckt etwas rasten lassen.

Topfenfülle:
Topfen mit 1 Dotter und Zucker (je nach Geschmack) mixen. Das Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und dann unter die Topfenmasse heben. Man kann auch Früchte zu der Topfenmasse geben (z.B. Heidelbeeren).

Den Strudelteig vorsichtig auf einem bemehlten Tuch ausziehen, bis der Teig ganz dünn wird. Danach die Fülle verteilen und den Strudel einrollen, indem man das Tuch an einer Seite anhebt. Den Strudel auf ein Blech oder in eine Form mit geschmolzener Butter geben und mit dünnen Butterstreifchen belegen. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 1 Stunde backen.

Topfen-Birnen Strudel Auf Einem Lila Teller Mit Einer Gabel Und Zwei Brombeeren
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche